SPD
Starke Wetterau.

Juli 2018

Meldung:

31. Juli 2018
Thorsten Schäfer-Gümbel und Karl-Otto Waas:

Digitalisierung und deren Auswirkungen auf die Arbeits- und Lebenswelt

Trotz der Hitze waren am Montag mehr als 50 interessierte Zuhörer der Einladung des SPD-Landtagskandidaten Karl-Otto Waas in das Butzbacher Museum gefolgt.

Der hessische SPD-Vorsitzende, Spitzenkandidat und Landtagsfraktionsvorsitzender Thorsten Schäfer-Gümbel war in die Wetterau gekommen, um aus seinem Buch „Die sozialdigitale Revolution“ zu lesen und mit den Besuchern darüber ins Gespräch zu kommen.

Moderiert von der Wetterauer SPD-Vorsitzenden und Landtagsabgeordneten Lisa Gnadl und musikalisch von Thomas Gerlach mit passenden Liedern von Hannes Wader und Konstantin Wecker umrahmt, entspann sich rund um die Lesung eine engagierte Debatte über die Digitalisierung und deren Auswirkungen auf die Arbeits- und Lebenswelt. SPD-Landtagskandidat Karl-Otto Waas, der unter den Gästen unter anderem die Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch und den stellvertretenden SPD-Vorsitzenden und Ersten Beigeordneten im Regionalverband FrankfurtRheinMain Rouven Kötter begrüßen konnte, zeigte sich erfreut über die rege Debatte. „Wir müssen uns einmischen, uns engagieren und dürfen nicht einfach nur zusehen, wie der aktuelle Wandel unser Leben rasant verändert. Wandel und Veränderung gab es schon immer, und immer, wenn Arbeitnehmer, Gewerkschaften und Sozialdemokratische Partei gemeinsam diese gestaltet haben, kam etwas Gutes für die Menschen dabei raus.“

Meldung:

30. Juli 2018
SPD Fraktion Wettera

„Qualität aus der Wetterau“ – SPD besucht Rapp’s in Karben

Im Rahmen ihrer Sommertour hat die Kreistagsfraktion der Wetterauer SPD jüngst dem Wetterauer Traditionsunternehmen Rapp’s in Karben einen Besuch abgestattet. „Rapp’s ist ein Wetterauer Aushängeschild in Sachen Qualität und Lokalität. Das Unternehmen ruht sich nicht auf der fast 90jährigen Tradition aus, sondern geht mit der Zeit und bietet moderne Produkte und einiges mehr. Insbesondere die so genannte ‚juice factory‘, in der man auch Veranstaltungen und Familienfeierlichkeiten durchführen kann, hat mich beeindruckt.“ so die Fraktionsvorsitzende Christine Jäger nach dem rund zweistündigen Besuch. Die Wetterauer SPD-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl lobte die hohen Standards, die Rapp’s an sich selbst, aber auch an Lieferanten anlegt: „Keinerlei künstliche Aromastoffe, faire Arbeitsbedingungen auch bei Zulieferern von anderen Kontinenten und örtliche Verwurzelung sind die Basis für eine erfolgreiche Unternehmensphilosophie.“ Gnadl berichtete, dass bei ihr sogar Rapp’s-Produkte mit in den Urlaub genommen werden: „Meine beiden Töchter lieben die Fruchtsäfte von Rapp’s und so haben wir im Prinzip immer eine Kiste mit im Gepäck.“

Die Rapp's Kelterei besteht seit 1928 und ist heute Hessens größter Fruchtsaft-Hersteller und ein bedeutender Anbieter von verschiedenen Apfelwein-Spezialitäten. „Rapp’s steht für ‚Qualität aus der Wetterau‘. Die hohen Qualitätsstandards und die entsprechende Kontrolle sind absolut vorbildlich.“ befand die Wetterauer Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch.

Pressemitteilung:

23. Juli 2018

Landtagskandidat Karl-Otto Waas (SPD) lädt zu Veranstaltung mit Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel in Butzbacher Museum ein

Im Rahmen seiner Sommertour durch ganz Hessen kommt der Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat der hessischen SPD zur Landtagswahl, Thorsten Schäfer-Gümbel, am Montag, den 30. Juli, erneut in die Wetterau. Nach mehreren Ortsterminen, die er bereits Mitte Juli im Kreis durchgeführt hat, wird Schäfer-Gümbel am Montagabend ab 19.00 Uhr im Museum der Stadt Butzbach (Färbgasse 16) aus seinem neuen Buch „Die sozialdigitale Revolution: Wie die SPD Deutschlands Zukunft gestalten kann“ vorlesen. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

„Ich freue mich, dass unser Spitzenkandidat erneut in die Wetterau kommt, um aus seinem Buch vorzulesen und mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.“, so Landtagskandidat für Wetterau-Nord Karl-Otto Waas (SPD) „Mich persönlich interessieren dabei insbesondere die Auswirkungen dieser drastischen gesellschaftlichen Veränderung auf die Arbeitswelt. Die Interessen der Arbeitnehmer müssen bei der Gestaltung der Zukunft immer in unserem Blick sein!“ Waas ist auch Vorsitzender der Wetterauer Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD und Vorsitzender des DGB Wetterau.

Pressemitteilung:

20. Juli 2018
Gelungener Auftakt der diesjährigen Sommertour von MdL Lisa Gnadl (SPD) auf Pferdehof bei sommerlichen Temperaturen

Auf dem Rücken des Pferdes zu sich selbst finden

Die diesjährige Sommertour der Landtagsabgeordneten Lisa Gnadl zum Thema „Oberhessen-tierisch gut“ hat mit einem Besuch beim Pferdesportverein Schäferhof in Ober-Widdersheim begonnen. Trotz heißen Temperaturen haben sich rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten den Hof der Familie Schäfer angeschaut und einen Einblick in die Arbeit mit und über Pferde bekommen. Der 1. Vorsitzende des Vereins, Günther Schäfer, begrüßte zusammen mit einigen Kindern und dem Trainerteam rund um Jaclyn Lavorato die Teilnehmer der Tour in den Stallungen des Vereins.

Pressemitteilung:

17. Juli 2018

Lisa Gnadl (SPD) lädt zu Veranstaltung mit Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel in die Kulturhalle Stockheim ein.

Im Rahmen seiner Sommertour durch ganz Hessen kommt der Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat der hessischen SPD zur Landtagswahl, Thorsten Schäfer-Gümbel, am Donnerstag, den 19. Juli, in die Wetterau. Nach mehreren Ortsterminen im Kreis wird Schäfer-Gümbel am Donnerstagabend ab 18.30 Uhr in der Kulturhalle am Bahnhof Glauburg-Stockheim (Bahnhofstraße 51) aus seinem neuen Buch „Die sozialdigitale Revolution: Wie die SPD Deutschlands Zukunft gestalten kann“ vorlesen. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

„Ich freue mich, dass ich in Kooperation mit der Kulturhalle diese Lesung organisieren konnte und lade alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein“, so die Wetterauer Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl (SPD).

In seinem Buch beschäftigt sich Schäfer-Gümbel damit, wie die zunehmende Digitalisierung unser Land verändert und wie sie sich auf unser Leben und unsere Arbeit auswirkt. Schäfer-Gümbel geht etwa den Fragen nach, was die Digitalisierung für die Bereiche Bildung und Ausbildung bedeutet, wie die Zukunft des Sozialstaats im digitalen Zeitalter aussehen kann und wie der Wandel der Arbeitswelt im Sinne der Menschen gestaltet werden muss. „Wir müssen wieder in den Gestaltungsmodus kommen. Der Wandel ist so schnell, dass eins nicht passieren darf: dass wir die Augen verschließen“, so Schäfer-Gümbel. Der SPD-Spitzenkandidat beschreibt, wie er diese Veränderung unserer Gesellschaft gestalten will, nämlich „sozial, demokratisch und digital“.

SPD

Sitemap