SPD
Starke Wetterau.

August 2017

Pressemitteilung:

25. August 2017

Bettina Müller (SPD) zeigt sich begeistert vom Konzept des Naturkinderlandes Erlenhof

Bettina Müller zu Besuch im Naturkinderland Erlenhof, v.l.: Irmgard Reichert (SPD-Glauburg), Bürgermeister Carsten Krätschmer, Bettina Müller und Isabella Drung (Einrichtungsleiterin).

„Ein Ort an dem Kinder noch Kinder sein können“, beschreibt Bettina Müller, SPD-Bundestagsabgeordnete, das Naturkinderland Erlenhof in Stockheim. Gemeinsam mit Bürgermeister Carsten Krätschmer und der SPD Glauburg hat sie die Einrichtung nun besucht.

Pressemitteilung:

21. August 2017

Eine Brücke zurück ins selbstbestimmt Leben – die psychiatrische Tagesklinik in Bad Vilbel

Die Bad Vilbeler Außenstelle der Klinik für Psychiatrie in Friedberg verbessert die psychiatrische Versorgung in der südlichen Wetterau. Eine wohnortnahe medizinische Versorgung ist das Ziel: Erkrankte Menschen sollen kurze Wege zu den Einrichtungen haben, in denen sie Hilfe erhalten können. Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch besucht die unlängst eröffnete Einrichtung.

2003 wurde – seinerzeit noch unter der Trägerschaft des Wetteraukreises – in Friedberg die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit insgesamt 100 Behandlungsplätzen in Friedberg eröffnet, darunter eine Tagesklinik sowie eine Institutsambulanz. 2012 erfolgte die Erweiterung in die östliche Wetterau mit der Inbetriebnahme der 20 Plätze bietenden psychiatrischen Tagesklinik im Niddaer Stadtteil Bad Salzhausen.

Seit April diesen Jahres ergänzt die20 Plätze umfassende psychiatrische Tagesklinik mit Institutsambulanz in Bad Vilbel das Angebot in der Wetterau. Ziel tagesklinischer Behandlungskonzepte ist es, psychiatrisch erkrankten Menschen einen Übergangsraum anzubieten zwischen ambulanter Psychotherapie und vollstationärer Behandlung.

Pressemitteilung:

21. August 2017

Motorradtour durch den Wahlkreis

Die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller und der Wächtersbacher Bürgermeister Andreas Weiher laden am Sonntag, den 27. August 2017, zu einer chilligen Motorradtour durch den Wahlkreis 175 ein.

Pressemitteilung:

18. August 2017
„Junge Alternative“

Lisa Gnadl (SPD): AfD-Funktionäre pflegen Verbindungen zu rechtsextremen Gruppen – Szene konsequent beobachten

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Lisa Gnadl, sieht Personenüberschneidungen zwischen der AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative“, führenden AfD-Funktionären und rechtsextremistischen Gruppierungen. Dies ergebe sich aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der SPD-Fraktion.

Pressemitteilung:

Staden Florstadt, 18. August 2017
Sommertour 2017

Spaziergang durch das „Klein-Venedig der Wetterau“

Die vierte Station der diesjährigen Sommertour der Landtagsabgeordneten Lisa Gnadl (SPD) mit dem Titel „Wetterauer Wasserwelten“ führte in den Florstädter Stadtteil Staden, der im Volksmund den Beinamen „Klein-Venedig der Wetterau“ trägt.

Unter fachkundigen Erläuterungen der Stadenerin Katrin Schwendemann, einer ausgebildeten Natur- und Kulturführerin für den Wetteraukreis, machte sich Gnadl mit rund 25 interessierten Bürgerinnen und Bürgern auf zu einem gut zweistündigen Rundgang. Unter den Gästen konnte Gnadl auch Florstadts Bürgermeister Herbert Unger, die SPD-Bundestagskandidatin Natalie Pawlik sowie die Ortsvorsteher von Staden und Stammheim, Claus-Peter Opper und Horst Schmidt, begrüßen.

Pressemitteilung:

18. August 2017
Handwerkstour

Bettina Müller (SPD): „Betriebsnahe Berufsschule muss erhalten bleiben“

Bundestagsabgeordnete Bettina Müller informiert sich bei Handwerker Udo Kraft in Stockheim
Bettina Müller besucht mit Bürgermeister Krätschmer und der SPD Glauburg den Betrieb von Udo Kraft

Ich bin begeistert von der Vielseitigkeit des Dachdeckerbetriebes“, staunte SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller beim Besuch des Dachdeckermeisters Udo Kraft in Stockheim mit Bürgermeister Carsten Krätschmer und der SPD-Glauburg. Bei der Besichtigung des Unternehmensgeländes konnte die Abgeordnete den modern ausgestatteten Familienbetrieb kennenlernen, der neben normalen Dachdeckertätigkeiten zum Beispiel auch die Installation von Photovoltaik- und Solaranlagen anbietet. Im Gespräch wurde besonders die Zukunft der handwerklichen Ausbildung im ländlichen Raum besprochen.

Pressespiegel:

16. August 2017
Stephanie Becker-Bösch:

Gegessen wird immer und gute Köche werden immer gebraucht

Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch besuchte vor kurzem die Berufliche Schule in Butzbach und ließ sich von René Weiser, Fachlehrer für die Köche, in die Grundlagen des Ausbildungsberufs einführen.

Die Kochausbildung erstreckt sich über drei Jahre und wird durchgeführt von einem Ausbildungsbetrieb zusammen mit der Berufsschule. In die Berufsschule geht man meist ein- bis zweimal pro Woche. Köchinnen und Köche arbeiten in Restaurants, Hotels, Kantinen, bei Catering-Services und auf Kreuzfahrtschiffen, die die Weltmeere durchkreuzen. Zudem spielen sie eine große Rolle in der Produktkreation von großen Lebensmittelherstellern. Sie sind die Kompetenz auf dem Gebiet, wie man Lebensmittel herstellt und was den Leuten schmeckt

Pressespiegel:

16. August 2017

Setzen, sechs! – Hessen bleibt in Bildungsvergleichen Klassenletzter Schuljahresbeginn

Zum Beginn des neuen Schuljahres hat die SPD-Fraktion der amtierenden Landesregierung in der Bildungspolitik ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. Der bildungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Christoph Degen, stellte fest, dass das Land in nahezu allen Vergleichsstudien schlecht abschneide. Hessen sei bundesweit Schlusslicht bei der Inklusion und auch beim Ganztagsschulausbau abgeschlagen. Zudem verschärfe sich der Lehrermangel weiter, ohne dass die schwarz-grüne Landesregierung erkennbar gegensteuere.

„Kultusminister Lorz schleicht mit angezogener Handbremse durchs Land und blinkt immerzu, ohne endlich einmal die richtige Ausfahrt zu nehmen. Unterdessen wird Hessen von allen anderen Bundesländern überholt“, sagte Christoph Degen am Donnerstag in Wiesbaden. Der Schulstart beginne mit zusätzlichen Belastungen für die Lehrerinnen und Lehrer, aber auch für die Schulkinder, die in wachsendem Maße nicht mehr von qualifizierten Lehrkräften unterrichtet würden, so Degen.

Pressemitteilung:

15. August 2017
Wirtschaftsförderung im ländlichen Raum

MdL Gnadl und MdB Müller bei der Wirtschaftsförderung in Friedberg

Gemeinsam für die Region - Wirtschaftsförderung im ländlichen Raum
Die Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl und die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller (beide SPD) haben gemeinsam die Wirtschaftsförderung Wetterau besucht und sich von dem Geschäftsführer Bernd-Uwe Domes über die Arbeit informieren lassen. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen der ländliche Raum und insbesondere der Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen und Infrastruktur vor Ort.

Meldung:

14. August 2017

DER LÄNDLICHE RAUM DER ZUKUNFT

DER LÄNDLICHE RAUM DER ZUKUNFT

mit
Dr. Wilhelm Priesmeier, MdB
Agrarpolitischer Sprecher der
SPD-Bundestagsfraktion

Bürgerhaus in Nieder-Florstadt
Freiherr-vom-Stein-Straße 1,
61197 Florstadt

Meldung:

14. August 2017

Grillgespräche mit Natalie Pawlik und Thorsten Schäfer-Gümbel

Zu interessanten Grillgesprächen mit des Wetterauer Bundestagskandidatin Natalie Pawlik und dem hessischen SPD Landesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel laden wir nach Karben ein.

Meldung:

10. August 2017
Ehrenamt

Bettina Müller (SPD): Das Engagement wird unterstützt

SPD-Bundestagsabgeordnete freut sich über Zuwendungsbescheid für Kulturverein ueber.land
Bettina Müller

Gute Nachrichten für den Calbacher Kulturverein „ueber.land“: Mit der Post flattern dieser Tage 10.000 Euro ins Haus – der Zuwendungsbescheid aus dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist auf dem Weg, wie die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller mitteilt. Mit seinem Projekt „Pflege von Streuobstwiesen und Grünland mit Geflüchteten“ wurde der Verein nämlich aufgenommen ins „Bundesprogramm Ländliche Entwicklung.“

Pressemitteilung:

08. August 2017

Bettina Müller (SPD): Die Einheitsfrage stellt sich inzwischen neu

SPD-Bundestagsabgeordnete im Gespräch mit Kefenrods Bürgermeister Rudi Kessler
Im Gespräch: Bettina Müller, SPD-Bundestagsabgeordnete und Lisa Gnadl, SPD-Landtagsabgeordnete, mit Kefenrods Bürgermeister Rudi Kessler und dem Ersten Beigeordneten Karl Wilhelm Siebert.

Keine Frage: Die „Dorfentwicklung“ hat für Bürgermeister Rudi Kessler oberste Priorität. Was er sich aber fragt, ist, woher das Geld dafür nehmen? Nicht, dass es an Fördertöpfen mangeln würde. Doch im Dschungel der verschiedenen Programme fehlt der Überblick, wie er im Gespräch mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Müller bemängelte.

Pressemitteilung:

04. August 2017
Gleichstellung

Lisa Gnadl (SPD): Rentenlücke zwischen Männern und Frauen ist noch größer als die Lohnlücke

Die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Lisa Gnadl, hat heute anlässlich des Equal Pension Day auf die gravierenden Unterschiede bei der Altersversorgung von Männern und Frauen hingewiesen.
„Frauen erhalten aktuell durchschnittlich knapp 60 Prozent weniger Rente als Männer durch eigenständig erworbene Ansprüche. Auch bei Betrachtung der gesamten Alternseinkünfte – also inklusive abgeleiteter Ansprüche – liegt die Rentenlücke bei durchschnittlich 42 Prozent“, erläutert Gnadl anhand einer Studie des Bundesfamilienministeriums. „Die Ursachen hierfür sind seit langem bekannt: Die familienbedingten Erwerbsunterbrechungen für Kindererziehung, Bildungsbegleitung oder Pflege von Angehörigen. Schlechtere berufliche Perspektiven und Karrierechancen sowie die nach wie vor unterschiedliche Bezahlung zwischen Frauen und Männern halten die Einkommen von Frauen niedriger und damit die Alterssicherung.“

Meldung:

03. August 2017
Kreis-SPD besucht Domände Konradsdorf:

Engagierte Pächter mit kreativen Ideen für die Zukunft

Kürzlich stattete der Arbeitskreis Regionalentwicklung der Wetterauer SPD der Staatsdomäne Konradsdorf einen Besuch ab. Ortenbergs Bürgermeisterin Ulrike Pfeifer-Pantring (SPD) informierte die Teilnehmer im schattigen Außenbereich des 2015 eröffneten Hofladen Kleeblatt über den Aufbau und die besonderen Chancen und Herausforderungen von Konradsdorf. Sabine Görnert vom Hofladen und Domänen-Pächter Helmut Keller hießen die Sozialdemokraten herzlich willkommen und zeigten bei einem interessanten Hof- und Ladenrundgang, was es heißt, eine solche Domäne zu bewirtschaften und für die Zukunft zu rüsten.
„Ich bin sehr beeindruckt, was die Pächterfamilie hier auf die Beine stellt. Insbesondere der Hofladen mit angeschlossenem Café hat es mir wirklich angetan. Ein echtes Kleinod mit umfangreichem Angebot und qualitativ hochwertigen Produkten aus der Region.“ zeigte sich Arbeitskreisvorsitzender Rouven Kötter begeistert und reservierte für seinen anstehenden Urlaub direkt einen Tisch für ein gemeinsames Frühstück mit seiner Frau.

Pressemitteilung:

02. August 2017
Verkehr

Bekommt Orleshausen jemals eine Verkehrsentlastung

Lärm und Abgasbelastungen nehmen kein Ende

Lange schon schwellt in Orleshausen die Diskussion um eine Ostumfahrung. Unterstützung bekommt der Ortsbeirat unter anderem von der SPD. Bei einem erneuten Ortstermin trafen sich die heimischen Abgeordneten Bettina Müller und Lisa Gnadl gemeinsam mit dem SPD Fraktionsvorsitzenden Manfred Scheid-Varisco sowie der Ortsvorsteherin Jutta Savarino und Ortsbeirat Michael Harris.

SPD

Sitemap