SPD
Starke Wetterau.

März 2014

Pressemitteilung:

24. März 2014
Schulsozialarbeit

Bettina Müller: Schulsozialarbeit nicht mehr wegzudenken

Bundestagsabgeordnete informiert sich in Stadtschule Büdingen

Die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller (SPD) informierte sich bei der Schulleiterin der Stadtschule Büdingen, Sabine Weigandt, über die Ergebnisse des Modellprojektes für Schulsozialarbeit an Grundschulen. Finanziert wurde das Projekt, an dem sich auch die Dohlbergschule beteiligte, durch Gelder aus dem Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung.

Pressemitteilung:

21. März 2014
Hebammen

Bettina Müller: Bundestagsrede zu Hebammen



Die SPD-Bundestagabgeordnete Bettina Müller hat am Donnerstag im Bundestag rasche Hilfe für freiberufliche Hebammen gefordert. In einer Plenardebatte über die vom Wegfall der Berufshaftpflicht in ihrer Existenz bedrohten Geburtshilfe sprach sich die Gesundheitspolitikerin dafür aus, nachhaltige Lösungen für die betroffenen Hebammen zu suchen. Die Sozialdemokratin aus dem Main-Kinzig-Kreis ist in ihrer Bundestagsfraktion als Berichterstatterin für das Thema zuständig.

Meldung:

16. März 2014
Europawahl am 25. Mai

SPD startet Europawahlkampf

Startkonferenz mit Udo Bullmann: Für ein starkes und gerechtes Europa
Startkonferenz Europa

Die SPD im Bezirk Hessen-Süd ist in den Wahlkampf zur Europawahl gestartet, die am 25. Mai stattfindet. Rund 140 Mitglieder waren am 15. März zu einer Startkonferenz ins Frankfurter SPD-Haus gekommen, um mit den Kandidaten Udo Bullmann aus Gießen, Sylvia Kunze aus Frankfurt und Santi Umberti aus Darmstadt zu diskutieren und sich auf den Wahlkampf vorzubereiten. „Wir stehen vor einer Richtungsentscheidung“, stimmte Udo Bullmann, hessischer Spitzenkandidat und Vorsitzender der SPD-Abgeordneten im Europäischen Parlament, auf den Wahlkampf ein. Man dürfe Europa nicht den Konservativen und Liberalen mit ihren faulen Kompromissen für die Finanzlobby oder den Populisten überlassen. „Ich will ein anderes, besseres Europa. Ein wirtschaftlich starkes Europa, das gute Jobs schafft, faire Löhne sichert, Steuerbetrug bekämpft und Finanzmärkte reguliert.“ Des Weiteren ist für Udo Bullmann die Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit ein sehr wichtiger Punkt, um die Zukunft Europas zu sichern.

Pressemitteilung:

13. März 2014

Lisa Gnadl (SPD): In Hessen keine Entscheidungen beim Doppelpass kurz vor der Neuregelung erzwingen

Die SPD-Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl hat die Hessische Landesregierung davor gewarnt, Entscheidungen beim Doppelpass vor einer möglichen Neuregelung der Optionspflicht im Staatsbürgerschaftsrecht auf Bundesebene zu treffen. „Deutschland ist ein Einwanderungsland und Hessen auch. Jetzt muss der nächste Schritt erfolgen und unser Bundesland endlich ein Einbürgerungsland werden! Wir müssen alle Möglichkeiten ausschöpfen, um Optionspflichtige bis zum Inkrafttreten der geplanten gesetzlichen Neuregelung des Staatsangehörigkeitsrechts und im Vorgriff darauf vor dem Verlust einer Staatsangehörigkeit zu bewahren“, sagte Gnadl am Donnerstag in Wiesbaden.

Pressemitteilung:

13. März 2014

Lisa Gnadl (SPD): Land soll „Knebelerlass für die hessischen Kommunen“ zurücknehmen

Portraitfoto Lisa Gnadl

Die Wetterauer Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Lisa Gnadl fordert, den „Knebelerlass für die hessische Kommunen“ wieder aufzuheben. Durch den sogenannten „Beuth-Erlass“ will das Land die Städte und Gemeinden dazu zwingen, für alle vor Ort erbrachten Leistungen kostendeckende Gebühren von den Bürgerinnen und Bürgern zu erheben.

Pressemitteilung:

08. März 2014

Lisa Gnadl (SPD): Internationaler Frauentag ist immer noch aktuell - Hessen bleibt bisher hinter echter Gleichstellung zurück

Portraitfoto Lisa Gnadl

Die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion und Wetterauer SPD-Landtagsabgeordneten Lisa Gnadl hat zum 103. Jubiläum des Internationalen Frauentages am 8. März darauf hingewiesen, dass es zur echten Gleichstellung von Frauen nach wie vor einiger Bemühungen bedürfe.

Pressemitteilung:

08. März 2014
Weltfrauentag

Bettina Müller: Weltfrauentag am 8. März – Viel erreicht und noch viel zu tun

„Der 8. März ist für mich ein wichtiges Datum! Wir Frauen haben unseren Vorkämpferinnen viel zu verdanken. Ich persönlich ganz besonders: eine Frau mit einem politischen Mandat war vor 100 Jahren in Deutschland noch undenkbar“, erklärt die Bundestagsabgeordnete Bettina Müller zum Weltfrauentag. Aber auch mehr als ein Jahrhundert nach dem ersten Frauentag hätten Frauen und Männer nicht die volle Entscheidungsfreiheit, Chancengleichheit sei nach wie vor nicht erreicht, so die SPD-Bundestagsabgeordnete weiter.

Pressemitteilung:

07. März 2014
Kommunales

Bettina Müller: Kommunen sind keine Wirtschaftsunternehmen

Bundestagsabgeordnete Müller verteidigt Kommunen gegen Kritik der IHK und Kreishandwerkerschaft

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Müller verteidigt die Kommunen gegen die Kritik der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und der Kreishandwerkerschaft Hanau. „Die IHK und die Kreishandwerkerschaft machen es sich zu leicht, wenn sie unsere Kommunen mit Unternehmen gleichsetzen und ein besseres Wirtschaften fordern. Unsere Kommunen übernehmen Aufgaben, die schlichtweg keinen geldwerten Gewinn abwerfen und dem Gemeinwohl verpflichtet sind. Davon profitiert auch die Wirtschaft“, erklärt Bettina Müller in ihrem Wahlkreisbüro.

SPD

Sitemap