SPD
Starke Wetterau.

Juli 2013

Pressemitteilung:

31. Juli 2013
Bildung

Bettina Müller: Duale Ausbildung ist deutsches Erfolgsmodell

Bundestagskandidatin Bettina Müller besucht die größten Beruflichen Schulen Hessens in Gelnhausen

Über die Arbeit, aber vor allem die Entwicklung der Beruflichen Schulen Gelnhausen, informierte sich SPD-Bundestagskandidatin Bettina Müller im Rahmen eines Ortstermins an den größten Beruflichen Schulen Hessens.

Pressemitteilung:

12. Juli 2013

Auf Fahrrädern und einer Draisine

Vulranradwegtour 1 von Merkenfritz nach Gedern

Von Merkenfritz nach Gedern und zurück führte am Sonntag die erste von insgesamt fünf Radtouren, die die Wetterauer SPD anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Vulkanradwegs veranstaltet. Begleitet wurde die Radtour von der Wetterauer Landtagsabgeordneten Lisa Gnadl sowie von Bettina Müller, der SPD-Bundestagskandidatin für den Wahlkreis 175, der die östliche Wetterau, Schotten und Teile des Main-Kinzig-Kreises umfasst.

Pressemitteilung:

11. Juli 2013

Neues Projekt „VAMOS“ füllt eine wichtige Unterstützungslücke für junge Menschen zwischen Schule und Beruf

RDW ist seit über 26 Jahren unverzichtbarer Partner im Wetteraukreis

Bei den bereits erfolgreich laufenden Projekten für langzeitarbeitslose Menschen, suchtmittelabhängige Menschen und Arbeitssuchende ab 50 Jahren, die in Kooperation mit dem Jobcenter Wetterau bzw. dem ESF (Europäischer Sozialfonds) finanziert werden, war Gnadl besonders an der Lebenssituation der Kunden interessiert. „Wir führen nicht nur Projekte im Haus durch. Bei der schwierigen Lebenssituation unserer Teilnehmer müssen wir auch immer wieder aufsuchende Hilfe anbieten“, so Nitschke. Lisa Gnadl lobte die Arbeit von RDW: „Hier bekommen Männer und Frauen eine Chance, die sie auf dem ersten Arbeitsmarkt erst einmal nicht haben. Sie erhalten eine Wertschätzung, die Ihnen das Selbstwertgefühl für einen normalen Alltag zurückgeben kann.“

Pressemitteilung:

10. Juli 2013

Lisa Gnadl (SPD): Fastnachtsumzüge stehen auf dem Spiel

Landesregierung muss Lösung erarbeiten

Weil die TÜV-Auflagen für die Fastnachtswagen ab diesem Jahr strenger überprüft werden sollen, stehen nun die Fastnachtsumzüge in der Wetterau und in Hessen auf dem Spiel: Grund dafür sind die hohen Kosten, die die Vereine für die Gutachten und den Umbau der Wagen zu tragen haben. Allein beim Stammheimer Carnevalsclub „SCC Sachsenhausen“ mache dies mehr als 6000 Euro aus (die WZ berichtete). Jetzt fordert die SPD-Abgeordnete Lisa Gnadl den Wirtschafts- und Verkehrsminister zum Handeln auf, eine Lösung besonders für kleinere Fastnachtsumzüge anzubieten, die sonst vor dem Aus stehen.

Pressemitteilung:

08. Juli 2013

Lisa Gnadl (SPD): Wann werden die Rentkammerarchive in Büdingen der Forschung und der Öffentlichkeit endlich zugänglich gemacht?

Neben dem Ysenburgischen „Gesamtarchiv“ gebe es nach Aussage von Heimatforschern in Büdingen auch noch drei Rentkammerarchive der Schlösser Büdingen, Meerholz und Wächtersbach, die größtenteils staatliche Akten aus dem 18. und 19. Jahrhundert enthielten. Diese müssten der Forschung zugänglich gemacht werden und in öffentlichen Besitz übergehen, fordert die Wetterauer SPD-Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl.

Pressemitteilung:

08. Juli 2013

Lisa Gnadl und Bettina Müller (SPD) laden zur ersten Vulkanradwegtour ein

Mit dem Rad von Merkenfritz nach Gedern

Der Vulkanradweg ist eine Erfolgsgeschichte von Anfang an: Die jahrelang stillgelegte Bahntrasse von Stockheim in den Vogelsberg hat sich seit 2003 zunehmend zu einem touristischen Highlight für Radfahrer und Inline-Skater entwickelt. Zum 10. Geburtstag des Vulkanradwegs, der mittlerweile von Altenstadt bis Schlitz führt, hat sich die Wetterauer SPD etwas Besonderes einfallen lassen: Begleitet von der Landtagsabgeordneten Lisa Gnadl und der Bundestagskandidatin Bettina Müller veranstaltet sie eine Jubiläums-Radtour in fünf Etappen, zu der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind.

Pressemitteilung:

08. Juli 2013
Sogenannte Identitäre Bewegung

Lisa Gnadl (SPD) und Jochen Schmitt (SPD): „Kein Platz für Rassismus und Ideologien von vorgestern in Karben!“

Seit einigen Wochen ist in Karben, die sogenannte Identitäre Bewegung aktiv und hat mit einer sogenannten „Projektwerkstatt“ ein rechtes Schulungszentrum eröffnet. Das darauf hin gegründete Bündnis offenes Karben war von Anfang an erfolgreich, doch viele der Organisatoren stehen seit dem unter massivem Druck durch die neurechte Gruppierung.

Pressemitteilung:

05. Juli 2013
Energie

Bettina Müller (SPD): "Energiewende konsequent durchsetzen!"

SPD-Bundestagskandidatin Müller besucht Wasserkraftwerk Lißberg

Bei einem Informationsbesuch im Wasserkraftwerk in Ortenberg-Lißberg überzeugte sich die SPD-Bundestagskandidatin Bettina Müller (Main-Kinzig/Wetterau/Schotten) über den forcierten Ausbau von Stromerzeugungsanlagen für regenerative Energien. „Das bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaute Wasserkraftwerk Lißberg, ist nicht nur die erste Stromerzeugungsanlage für regenerative Energien in Oberhessen überhaupt, sondern auch eine der Keimzellen der 1912 gegründeten OVAG. Es wurde aus den Verkaufserlösen des schon damals nach Frankfurt gelieferten Trinkwassers finanziert und bildete somit eines der Fundamente zum Aufbau der Stromversorgung in der Provinz Oberhessen“, sagte Bundestagskandidatin Bettina Müller.

Pressemitteilung:

04. Juli 2013
Wahlen 2013

Heimisches SPD-Wahlkampfteam gewinnt Innovationsfonds

Zwar sind die Wahlen für Bund und Land erst im September, das Wahlkampfteam der Kandidaten Bettina Müller, Heinz Lotz und Lisa Gnadl konnten den ersten Sieg bereits jetzt verbuchen: Für ihre Postkartenkampagne „Du für Zwo“ erhielten sie den Innovationsfonds des Willy-Brandt-Hauses, der SPD-Zentrale in Berlin.

SPD

Sitemap