SPD
Starke Wetterau.

Mai 2013

Pressemitteilung:

31. Mai 2013
Bahnhof Gelnhausen

Bettina Müller: Klares Bekenntnis zur Städtebauförderung

Welch wichtige Bedeutung die Mittel von Bund und Land aus der Städtebauförderung für die Kommunen haben, davon hat sich Bundestagskandidatin Bettina Müller (SPD) bei einem Ortstermin in Gelnhausen informiert. In einem Gespräch mit Bürgermeister Thorsten Stolz informierte sich Bettina Müller über die Neugestaltung des neuen Bahnhofsvorplatzes, die von der Stadt Gelnhausen vorangebracht wird. Dies ist der Barbarossastadt nur möglich, weil sich Bund und Land an der städtebaulichen Maßnahme in erheblichen Umfang beteiligen.

Pressemitteilung:

28. Mai 2013
Pressemitteilung SPD Schotten

Bettina Müller bei den Schottener Sozialen Diensten

„Ihre Einrichtung ist für mich modellhaft“, begeisterte sich die SPD-Bundestagskandidatin Bettina Müller bei ihrem Besuch der Sozialen Dienste in Schotten. Begleitet wurde sie von Bürgermeisterin Susanne Schaab, den Magistratsmitgliedern Walter Bruch und Willi Zinnel, Schottens Ortsvorsteher Erhard Habelt und den SPD Vorstandsmitgliedern Dr. Jutta Kneißel und Dr. Andreas Drinkuth.

Pressemitteilung:

16. Mai 2013
Senioren

Bettina Müller (SPD) besucht Seniorenzentrum Biebergemünd

„Das Seniorenzentrum Biebergemünd hat sich seit seiner Eröffnung im Jahr 2005 zu einer stabilen Einrichtung entwickelt“, erklärte SPD-Bundestagskandidatin Bettina Müller bei einem gemeinsamen Besuch mit Geschäftsführer Dieter Bien und Einrichtungsleiter Adrian Imkeller. Sie machte deutlich, dass das Angebot zeitgemäß den aktuellen Bedarf decke.

Pressemitteilung:

08. Mai 2013
Ländlicher Raum

Bettina Müller: Dependance-Modell in Limeshain hat Vorbildfunktion

Wie weit sind die Umbaumaßnahmen des Dorfgemeinschaftshauses in Hainchen vorangeschritten? Gemeinsam mit Bürgermeister Adolf Ludwig und dem SPD-Ortsverein Limeshain machte sich Bundestagskandidatin Bettina Müller (SPD) einen Eindruck. Dabei besichtigte sie sowohl die Baustelle der künftigen Begegnungsstätte, als auch des entstehenden Dorfladens. „Die Idee, mehrere Projekte miteinander zu verbinden, hat schon alleine eine besondere Bedeutung. In Verbindung mit dem Dependance-Modell für das Ronneburger Hügelland ist es gar ein herausragendes Projekt zur Bewältigung des demografischen Wandels. Die hier entstehende Pflegeeinrichtung integriert sich ideal mit der Dorfgemeinschaft“, erklärte Bettina Müller, die ihren politischen Schwerpunkt in der Pflege- und Gesundheitspolitik gesetzt hat.

SPD

Sitemap